Cleopatra, Leila und Ali Nackedeis gehen auf die Zielgeraden…! Viel ist in den letzten 4 Wochen im Leben der drei Nacktkatzen geschehen. Leider ist der Welpe von Cleo innerhalb einer Woche verstorben. Sie hatte keine Milch für ihn, -ein so kleines Wesen mit Ersatzmilch zu versorgen ist selten von Erfolg gekrönt, so auch zu unserem großen Bedauern in diesem Fall. Ali ist in der Zwischenzeit bereits kastriert und gechipped worden, das hat er recht gut überstanden. Allerdings konnten wir ihn bei dieser Gelegenheit genauer untersuchen mit dem Ergebnis:  alle Zähne müssen gezogen werden, kein Wunder, dass er nicht wirklich gesundete. Auch bei den beiden Mädchen besserte sich der Gesundheitszustand nicht wirklich. Also mussten sie auch noch einmal zum Tierarzt. Cleo hatte eine üble Halsentzündung mit Fieber und die Kleine schien auch sehr unter Schmerzen von dem verletzten Auge zu leiden. Also, OP für Ali, Penicillin-Kur für die Mädels. In der Zwischenzeit sind die drei in eine private Pflegestelle umgezogen, in häuslicher Umgebung kommen sie wesentlich besser zurecht. In der vergangenen Woche wurde dann Cleo kastriert und gechipped. Wir haben uns entschlossen Leila das Auge zu entfernen, da sie nur noch unter Schmerzmitteln am Leben teilnahm, auch hatte sie noch kein Gramm zugenommen, eher verloren. Jetzt, 5 Tage nach der OP können wir konstatieren, dass es Leila gaaaaanz langsam besser geht. Cleo wird in der kommenden Woche in ihr neues Zuhause umziehen, dort hat sie eine sachkundige und liebevolle neue Familie und Artgenossen, sogar eine verwandte Rasse gibt es dort für sie! Die beiden anderen werden so lange in der Pflegestelle bleiben, bis Leila kastriert werden kann und völlig wiederhergestellt ist. Die zwei werden nur zusammen vermittelt. Das Katerchen ist mittlerweile gut unterwegs, nun zeigt sich, was für ein lustiger, verspielter, cleverer und verschmuster kleiner Kerl er ist. Große Freude! Hier können Sie nocheinmal die Geschichte lesen wie alle zu uns gekommen sind und dann die Fortsetzung ihrer Geschichte Kontakt: Frau Schmädeke Pflegestelle Lehrte / Röddensen Telefon 05175 - 92 80 005 Mobil    0173 -  99 91 930 E-Mail: schmaedeke@private-katzenhilfe.com
Private Katzenhilfe
im Raum Lehrte, Burgdorf und Celle